Naar beneden | Schrijven in het gastenboek | Inschrijven voor een gastenboek | RSS 

 Gastenboek Internationale Hein Simons Fanclub 

 Er staan 569 berichten in het gastenboek. 

Afzender: Danie Viljoen - donderdag, 6 juni 2013 om 13:31

Hein, I am writing from South Africa. Thanks for your music, we really miss it in South Africa.

Suid-Afrika het jou lief!

Afzender: Gino De Geest - donderdag, 30 mei 2013 om 11:27

Hein, is voorbij een tienerster geweest waar ik steeds met emotinele gedachte aan terug denk wat mooie tijd het was, had hem wel willen fysisch willen ontmoeten en gewoon een gesprek met hem te hebben. Wellicht zal dit een droom blijven, maar ik wou dit op uw gasten boek kwijt. Hij was en is nog steeds mijn ster. Ben zelf een leraar in oosterse krijgskunst en ik weet hoe iemand met volharding groot word, zoal hij ook in Duits intervieuw vertelde dat zijn hobby een job werd zo is dit met mijn sport ook zo geworden. Proficiat Hein, Heintje zo als ik jou heb gekend. Hopelijk kan en mag ik jou persoonlijk begroeten, dit zou fantastisch zijn.

Met vriendelijke en bewonderwaardige groet,
Gino

Afzender: Sylvia Kreye - maandag, 27 mei 2013 om 3:24

Ich möchte hier die berechtigte Frage von Peter Sattkowski (18. April 2013) aufgreifen, warum die 16 Volkslieder mit Heintje erst jetzt, nach dem Tode von Wolfgang Roloff, aufgetaucht sind.

Ich habe zu dieser Sammlung soeben eine ausführliche Rezension verfasst, die ich auch auf Shop24.de gepostet habe. Hier eine Zusammenfassung meines Textes:

Die Entdeckung der schönen alten Volkslieder mit dem Kinderstar Heintje aus dem Nachlass seines früheren Produzenten Wolfgang Roloff ist wirklich eine Sensation! ...

Da fragt man sich als 'alter' Heintje-Fan natürlich schon, warum mit der Veröffentlichung dieser Volkslieder bis nach dem Tode Wolfgang Roloffs gewartet wurde! Meines Erachtens könnten folgende Gründe dabei eine Rolle gespielt haben:
1.) Laut Angabe auf dem CD-Cover entstanden diese Aufnahmen im Jahre 1972, also in jenem Jahr, als sich Heintje gerade wegen des allmählich fortschreitenden Stimmwechsels aus dem Showbusiness zurückzog. Die damals notwendige Entwicklungspause des ehemaligen Kinderstars könnte also dafür verantwortlich gewesen sein, dass das Projekt zunächst zurückgestellt wurde.
2.) Eine weitere mögliche Ursache könnten die angloamerikanischen Einflüsse gewesen sein, die gegen Ende der 60er und zu Beginn der 70er Jahre den deutschen U-Musik-Markt überschwemmten und die deutsche Volksmusik und den deutschen Schlager verdrängten.
3.) Man bedenke auch, dass Deutschland damals noch sehr stark von den Schatten des Nationalsozialismus traumatisiert war und es daher eine weit verbreitete Ablehnung gegen alles Deutsche überhaupt gab! Wie so häufig, wurde damals Patriotismus immer wieder mit Chauvinismus oder gar Faschismus gleichgesetzt, was eine Anti-Volksmusik-Bewegung, ja geradezu eine Hysterie gegen deutsche Volksmusik und deutsche Schlager auslöste!

Diese Gründe könnten erklären, warum diese im Jahre 1972 produzierten 16 Volkslieder so lange in der Versenkung verschwanden und erst nach dem Tode Wolfgang Roloffs freigegeben wurden. Dies sind aber nur meine persönlichen Vermutungen.

Afzender: Susanne Nitsch - maandag, 27 mei 2013 om 0:11
Homepage: http://susannes-welt-online.de

Hallo, liebes Hein-Simon-Team,ich habe eine Frage. Ich bin 1967 geboren und meine Eltern - vor allem meine Mutter - war ein grosser Fan. Ich bin mit Heintje-Musik gross geworden und kann noch heute saemtliche Lieder auswendig. Wenn ich diese Musik heute hoere, werden viele Kindheitserinnerungen in mir wach, z.B. wie ich mit einem Bauklotz in der Hand im Kinderzimmer stand, lauthals Heintje-Lieder sang und mir vorstellte, mit ihm zusammen auf der Buehne zu stehen.Mittlerweile leben meine Eltern nicht mehr, und ich habe vor ein paar Jahren angefangen, Bücher zu schreiben. 2011 habe ich ein Buch über die Kindheit und Jugend meiner Mutter veroeffentlicht, in diesem Jahr soll das Buch über meinen Vater folgen. Als nächstes moechte ich ein Buch über meine Kindheit und Jugend schreiben. Weil die Heintje-Musik immer wichtig war in meiner Familie, wuerde ich gerne Heintje erwaehnen und vielleicht ein oder zwei Texte ausschnittsweise zitieren ("Deine Traenen sind auch meine" und "Traumland"). Ist das erlaubt?Bitte entschuldigen Sie, dass ich deutsch schreibe, leider kann ich kein niederlaendisch. Ich kann meinen Text auf Wunsch gerne auf englisch wiederholen - oder auf plattdeutsch, das kann man vielleicht auch verstehen.Herzliche Gruesse aus DeutschlandSusanne Nitsch

Afzender: eugenie - zondag, 19 mei 2013 om 15:36

Jongens sorry ik had niet verder gekeken als mijn neus lang was sorry sorry het is dus wel in het nederlands

Afzender: Eugenie Mentzij -Mentzij - zondag, 19 mei 2013 om 15:34

Ik vindt het een hele mooie szte alleen erg jammer dat het allemaal engels is maar verder i hij erg mooi geworden ga zo door fantasties

Afzender: Michael - donderdag, 9 mei 2013 om 22:14

Guten Tag Herr Simons,ich habe die Lieder, die Sie in Ihren Kindertagen gesungen haben, in wirklich sehr guterErinnerung.Ich möchte Ihnen und Ihrem damailigen Team danken.Sicher war es für Sie in dieser Zeit als Heintje nicht immer nur schön und einfach, u.a. so present zu sein? Die meisten Lieder aus dieser Zeit gefallen mir noch heute, nach nun etwa 40 Jahren.Auch gefällt mir besonders Ihr Lied "Ich sag Danke", welches ich vor erst wenigen Tagen auf youtube erstmals sah und hörte.Sie bedanken sich darin auch bei uns nun schon etwas "älteren" Bürgern. Das empfinde ich persönlich als sehr respektvolle Geste von Ihnen(Musik, und vor allem der inhaltliche Text dieses Liedes). Vielen Dank nochmals an Sie und auch Ihr heutiges Team.Es grüßt SieMichael aus Schleswig-Holstein, im Norden Deutschlands.

Afzender: Peter Sattkowski - dinsdag, 7 mei 2013 om 11:51

Hallo Fans! Man kann die niederl. 3-er CD-Box "De Nachtegaal uit Bleijerheide" bei Amazon.de oder wom.de bestellen und kommt relativ flott nachhause. Es funktioniert ganz gut. Selbst ausprobiert. Das Booklet ist toll, aber leider nur in holl., deutsche Titel witzigerweise mitunter falsch geschrieben. Schon wg. dem Gag empfehlenswert. Sensationell dass endlich Heintje auf CD in 3 Sprachen singt. Superidee bedankt !!!

Afzender: Marion Chavis - maandag, 6 mei 2013 om 1:38

Heintje, Du warst damals mein Freund mit deinen Liedern. Mein groesster Wunsch war, das ich dich kennenlerne. Bin heute 55 Jahre alt. Habe eine sehr grosse Familie. Heute war ich mit meinem 3 monate alten Enkelkind vorm Computer und wir haben deine Lieder hehoert. Danke fuer die wunderschoene Musik und vor allen Dingen Danke fuer OMA

Afzender: Verity - maandag, 29 april 2013 om 19:41

hallo Thea!
ich habe eben gelesen, dass ihr 3DVDs geschrieben habt. diese 3 sind von Heintje, aber Hein hat ja auch eine DVD rausgegeben. ich habe sie. könntest du das noch ändern? kann dir auch ein bild davon schicken, wenn du möchtest. ganz liebe grüsse an dich, das ganze Team, das hier so viel arbeit leistet und an Hein, wenn du ihn vor mir siehst :-D
Verity

Afzender: matthias - zaterdag, 27 april 2013 om 20:01

ich möchte mal gerne zu deinem gestüt kommen und bräuchte die adresse und das ich dich mal gerne persönlich kennelernen möchte da ich ein großer fan von dir bin mit freundlichen grüßen matthias&jacqueline

Afzender: Peter Sattkowski - woensdag, 24 april 2013 om 22:32

Jetzt sind wir hier auf einer Fanseite und keiner weiss oder sorgt dafuer, dass rare Lieder aus Holland, England auch endlich mal in DE erscheinen. Mondlicht scheint durch die Baeuume, Omas Lieblinge oder die LP ICH DENK AN DICH o. vor allem DIESEN TAG VERGESS ICH niiie gabs und gibts nie auf CD. Ploetzlich die VOLKSLIEDER-Ueberraschung. Wie als ob lauter NICHT-FANs bestimmen was erscheint und vor allem wieso immer an MUTTERTAG rum ? Heintje kann man nicht nur an diesem Tag anhoeren ... Jetzt hab ich diese ganzen neuen TELAMO-CD-BOXEN gekauft um festzustellen: Da ist ja uebeall dasselbe druff .... aua

Afzender: Rafael - dinsdag, 23 april 2013 om 1:16

Hallo ich bin zwar Bj1985 aber ich wollte dir sagen das immer wenn ich deine Lieder höre denke ich an meine kindheit und an meinen Verstorbenen Vater der deine lieder immer gehört hat Danke für die erinnerungen

Afzender: medtrend - maandag, 22 april 2013 om 1:02

mensch leute,wer will den heute noch hören?

Afzender: Yvonne - zondag, 21 april 2013 om 17:52

Hallo Peter,

Das verstehe ich auch wirklich nicht, denn auch jetzt sind nicht alle Lieder drauf die er gesungen hat! Schade!

[76-90] [91-105] [106-120] [121-135] [136-150] [151-165] [166-180] [181-195] [196-210] [211-225] [226-240]

 Toon berichten per pagina. 

 Terug naar de website 


 Disclaimer & privacybeleid